Aktuelles & Ausblick

Notizen No. 4 aus dem Flygge

13.01.2022

Wie üblich in dieser Jahreszeit, kommt auch von uns ein Resümee bzw. ein Ausblick für das noch junge Jahr. Es hat sich noch nichts geändert, Corona hat uns- wie auch im letzten Jahr- wieder oder immer noch fest im Griff. Aber das kennen wir ja nun schon.

Gerade deshalb lautet unser Resümee kurz und knackig, das Jahr war einfach toll! Auf jeden Fall für das Flygge. Wir wüssten nicht was wir hätten besser oder anders machen sollen. Wir finden das Flygge hat in der kurzen Zeit das Fliegen gelernt…

Vor unseren Gästen können wir nur unsere Hüte ziehen und herzlichen Dank sagen. Es wurde viel gegessen, getrunken und gefeiert. So wie wir es gerne sehen und selber gerne tun. Mit solch gleichbleibender Akzeptanz wird sich das Flygge weiter entfalten können, und darauf darf sich jeder freuen. Wir tun es auf jeden Fall, denn Stillstand war noch nie so unser Ding.

Und was haben wir so vor im neuen Jahr?

„Meets & Greets“ im Flygge

Wir sind gerade in der Planung, den ein oder anderen interessanten Gastkoch  ins Flygge zu locken, der mit uns kocht und unseren essbegeisterten Gästen seine Küche präsentiert. Natürlich kommt das Trinken auch nicht zu kurz. Wir werden die ein oder andere Flasche mit euch öffnen und den dazugehörigen Winzer am Abend im Flygge herzlich begrüßen.

Wir finden Feuerwerk, Essen & Champagner passen perfekt zusammen…

Ihr möchtet eure Lieben zu Hause mit euren Kochkünsten beeindrucken? Da könnte ein Kochkurs doch helfen…

Und dann wird das Flygge ja auch noch 1Jahr alt! Feiert man das nicht?

Ja, liebe Gäste es wird und bleibt spannend an der Kiellinie, wir sind definitiv mit dabei und wir hoffen natürlich auch ihr.

P.S.

Wir werden vom 07. Februar bis zum 02. März nicht da sein. Wir werden all das machen was man im Urlaub halt so macht.

Ach ja…

Für Euch alle ein gesundes neues Jahr. Wir sehen uns im Flygge!

Euer

Mathias, Britta & das Flygge – Team

Immer auf dem Laufenden bleiben mit dem Flygge-Newsletter

Notizen No. 3 aus dem Flygge

15.05.2021

Ja, im Corona- Alltag gibt es gute Nachrichten.

Wir Schleswig-Holsteiner dürfen die Innengastronomie öffnen. Natürlich unter strengen Auflagen, aber wir dürfen öffnen! Und die erste Tischanfrage kam schon, bevor Ministerpräsident Günther zu Ende gesprochen hatte. Wie schön!

Wie Sie sich vorstellen können, sehen wir der Eröffnung des FLYGGE mit sehr viel Freude aber auch mit Respekt entgegen. Nach so langer Zeit dürfen wir also das wieder tun, was wir so lieben, Ihnen einen tollen Abend bereiten.

Die To-do Listen sind für uns und unsere Mitarbeiter geschrieben, und da wir ja alle Fernweh haben, wurde die erste Palette Wein aus Spanien geordert. Olé!

So eine lange Vorrede, um zu verkünden: Wir werden unter Vorbehalt am 25. Mai 2021 die Türen des FLYGGE öffnen, für drinnen und draußen.

Jeder der sich auf unsere Mai Must Have Box gefreut hat, den müssen wir leider vertrösten. Wir legen gerade den ganzen Fokus auf die Eröffnung und möchten nicht noch „schnell“ eine Box zum Mitnehmen zusammen packen. Wir machen lieber eine Sache richtig. Aber aufhoben ist ja bekanntlich nicht aufgeschoben!

Bis bald im Flygge,
Mathias, Britta & das Flygge Team

Notizen No. 2 aus dem Flygge

27.04.2021

Wenn man so im Lockdown-Modus ist, bekommt man gar nicht mit, wie die Zeit vergeht. Der April ist fast schon wieder vorbei, und Corona hat uns noch alle fest im Griff. Der Inzidenzwert in Kiel verhält sich wie das Aprilwetter mal etwas freundlicher mal etwas weniger freundlich.

Die rege Nachfrage nach der Eröffnung unserer Terrasse hat uns sehr gefreut. Vielen Dank dafür. Wir haben hin und her überlegt, schlussendlich werden wir den April doch noch nicht öffnen. Wir beobachten das Geschehen um uns herum und entscheiden Anfang Mai neu, ob wir mit der Terrasse einen Eröffnungsversuch wagen.

Bis dahin haben wir für alle, die uns vermissen, unseren kleinen „Flygge-Würfel“ von Mittwoch bis Sonntag 12:00 – 18:00 Uhr geöffnet. Wer uns auf Instagram folgt, weiß, wir sind immer fleißig dabei, eine leckere Abwechslung zum „normalen“ Street Food Alltag anzubieten.

Und da der Mai ja bekanntlich alles Neu macht. Bringen wir ein „Mai-Must-Have-Karton“ für den kulinarischen Schleswig-Holsteiner auf den Markt.

Wie, was und wann es dieses einmalige, von Mathias gekochte „Frühlingsfeeling-für-zu-Hause“ im Flygge zum Abholen gibt, werden wir Ihnen in wenigen Tagen wieder auf den bekannten Kanälen mitteilen. Seien Sie also gespannt, es gibt bald wieder ein wenig Post von uns.

Und bleiben Sie schön Gesund
Mathias, Britta & das Flygge-Team